Mit einer neuformierten Mannschaft Herren 50 wurde in der Tennissparte der TUS Wettbergen nun auch die Altersklasse 50+ besetzt. Zu Beginn der Saison verriet ein Blick in die Staffel der Bezirksliga, dass unsere Mannschaft aufgrund der Leistungsklassen (diese ergibt sich aus der Summe erfolgreicher Matches eines Spielers in der Vergangenheit) mit zu den Favoriten zu zählen ist.

So wurden die ersten fünf von sechs Begegnungen auch gewonnen und zwar mit einem sensationellen Ergebnis von 10:0 Punkten und 30:0 gewonnen Matches. Mehr geht nicht! Damit standen die Herren 50 des TUS Wettbergen schon von dem letzten Spieltag uneinholbar als Aufsteiger fest!

Befragt zu diesem Erfolg äußerte sich Mannschaftsführer Claus Richter: “Mit unserer Nr. 1 Andreas Hölscher verfügen wir über einen Spieler, an dem in dieser Altersklasse nur wenige vorbeikommen. Zudem zeichnet sich die Mannschaft dahinter mit Jens Intemann, Matthias Ruhl, Matthias Knobel, Frank Ruhlmann und mir durch eine Leistungsdichte aus. Es gibt also keine Schwachstelle, egal wer auf dem Platz steht. Dazu kommt auch der Siegeswille jedes einzelnen. So wurde keine Mannschaft unterschätzt und wir haben Punkt für Punkt gesammelt wie eine fleißige Biene den Honig”. Unterstützt wurde die Mannschaft auch durch Jürgen Fortmann.

Foto (v.l.) Matthias Knobel, Jens Intemann, Matthias Ruhl, Andreas Hölscher und Claus Richter

Foto (v.l.) Matthias Knobel, Jens Intemann, Matthias Ruhl, Andreas Hölscher und Claus Richter