Zum Start in die Freiluftsaison 2017 veranstaltete die Tennisabteilung der TuS Wettbergen ihr traditionelles  Osterferiencamp. Bedingt durch den späten Ferientermin und der hervorragenden Arbeit der Platzwarte konnte das Camp auf der heimischen Tennisanlage durchgeführt werden. Dadurch boten sich den 48 Kindern und Jugendlichen optimale Bedingungen um sich auf die Tennissaison vorbereiten zu können. Neben dem Ausdauertraining standen Schlagtechnik und Motorik im Mittelpunkt des fünftägigen Vorbereitungscamps.

 

Cheftrainer Björn Weltz hat es wieder geschafft mit Jonas Jeschke, Finn-David Heinz, Mikha Soeradhiningrat, Lena Eggert, Stefan Langmaack, Jonas Lichte, Dominik Schlösser, Kenneth Holsten, Thierry Grätz, Janik Hölscher, Julia Söffker, Kaja Menge und Julian Damm ein hervorragendes Trainerteam am Start zu haben, welches den Teilnehmerinnen und Teilnehmern nicht nur kompetent zur Seite stand sondern auch Motivation und Freude am Tennissport vermittelte. Trainiert wurde in kleinen Gruppen. Neben einer Stunde Konditions- und Koordinationstraining mit Ausdauerläufen, Sprints und Stabilisationsübungen standen vier Stunden Tennistraining auf dem Programm. Aufgelockert wurde das Trainingscamp mit einem Fußballmatch gegen die Wettberger B-Jugend, was den Beweis erbrachte, dass tennisspielende Kinder nicht nur den Ball mit dem Schläger sondern auch mit dem Fuß genau ins Ziel bringen können. Denn am Ende siegt die “Tennisauswahl“ souverän mit 4:0! Am letzten Camptag fand das Abschlussturnier statt. Unter dem Motto “Gelerntes in der Praxis umzusetzen“ zeigten die Nachwuchsspielerinnen und Nachwuchsspieler erfreuliche Frühform und sie erhielten dabei noch so manchen Tip von ihren erfahrenen Coach. Im Abschlussgespräch zeigte sich Cheftrainer Björn Weltz sehr zufrieden mit der intensiven Trainingswoche und dankte den Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Als Belohnung gab es für jeden noch einen kleinen Preis und die erfreuliche Ankündigung, dass in den Sommerferien zwei weitere Camps (1. Feriencamp vom 26.06. und das 2. Feriencamp vom 24.07. bis 28.07.) folgen werden.