Auch in diesem Jahr veranstalten wir wieder zwei Sommerferiencamps. Das 1. Feriencamps ging schnell zu Ende und hat allen Beteiligten eine Menge Spaß gemacht. Die gut 30 Teilnehmer trainierten täglich 5 Stunden in Kleingruppen beim Trainerteam um Julian Damm, Campleiter Björn Weltz, Tom McLennan, Max Hölscher, Mikha Soeradhiningrat, Lena Eggert, Lea Störmer und Kenneth Holsten.

Das Wetter meinte es sehr gut mit uns und erlaubte ununterbrochenen Trainingsbetrieb – brachte alle sogar bei Ausdauerläufen, intensivem und variantenreichem Training sowie Kräftigungsübungen ordentlich ins Schwitzen. Da kam eine zeitweise Erfrischung mit Getränken und Obst willkommen – Ebenso das anschließende leckere Essen im Restaurant Sportpark.

Am letzten Camptag veranstalteten wir wieder ein großes Abschlussturnier, bei welchem sich die Teilnehmer in verschiedenen Konkurrenzen, orientiert an ihrer Spielstärke, untereinander messen konnten. Das Turnier machte allen viel Spaß, schließlich bot es die Gelegenheit, Gelerntes aus der Trainingswoche in die Wettkampfsituation zu tragen – was vielen super und routiniert gelang. Im Nachhinein erhielten alle Spieler Preise und das Camp fand so einen runden Abschluss.

Im zweiten Durchgang (26. – 29.07.2016) konnten wir soogar ca. 45 Campteilnehmer auf der Anlage begrüßen, entsprechend wurde auch das Trainerteam vergrößert. Neben Training hat den Kindern und Jugendlichen die Übernachtung im Zelt vor dem letzten Camptag und dem Abschlussturnier besonders viel Spaß gemacht. Wir freuen uns schon jetzt auf eine Fortsetzung dieser Tradition im kommenden Jahr.

Wir alle, Spieler wie Trainer freuen uns bereits auf das zweite Sommerferiencamp, welches vom 26.07. bis zum 29.07.2016 stattfinden wird. Hier werden wir ähnlich hohe Teilnehmerzahlen verbuchen können, geplant ist auch eine Übernachtung – Hoffen wir das Wetter spielt mit. Und außerdem hat allein das erste Camp hat gezeigt, dass wir im Jahr 2017 mit dieser Tradition nicht brechen wollen.