Die Jugendvereinsmeisterschaften 2016

SONY DSC

Am Wochenende vom 06.08.2016 bis 07.08.2016 veranstalteten wir erneut unsere alljährlichen Jugendvereinsmeisterschaften. Insgesamt traten jeweils in den Altersstufen Junioren bzw. Juniorinnen A, B und C, im Midcourt und Kleinfeld gut 55 hochmotivierte Mädchen und Jungen an.

Insbesondere die Mannschaftsspieler waren aufgefordert, sich zu messen. Das Abschneiden der Jugendlichen ist erneut relevant für die Meldung der Jugendmannschaften für den Sommerpunktspielbetrieb 2017. Dementsprechend ehrgeizig erschienen alle Teilnehmer auf der Anlage der TuS Wettbergen.

An dieser Stelle gilt den Organisatoren Stefanie Söffker, Ina Ruhl und Björn Weltz besonderer Dank nicht nur für die Planung und reibungslose Durchführung, sondern auch für die Organisation von Getränken und der kulinarischen Versorgung zur Aufrechthaltung der Motivation (Dank auch an die Grillmeister und Salat- bzw. Kuchenspender!).

Zum Glück meinte es das Wetter etwas besser mit uns als im Vorjahr, so dass wir diesmal nur am Samstag mit Regengüssen und Nieselregen zu kämpfen hatten, am Sonntag aber einen herrlichen Sommertag genießen konnten.

Bereits die Kleinsten lieferten sich einen spannenden Wettkampf, auch wenn Spaß und Spiel im Vordergrund standen. Im Kleinfeld gewann ein sichtlich stolzer Thies Ruhe vor Tim Rosenkranz (2.) und Nika Welp (3.).

SONY DSC

Im Midcourt-Feld wiederholten die Mädchen nach bereits beeindruckenden Ballwechseln ihre Platzierung vom Vorjahr, wenn auch mit geringer werdenden Abständen: Liza Reiß gewann vor Hanna Eggert an Position 2 und Emma Balke auf Platz 3.

SONY DSC

Bei den Juniorinnen C setzte sich Janne Brinkmann gegen Marie Ruhe an Position 2 und Luisa Kalteis an Position 3 durch.

SONY DSC

Spannend ging es auch bei den Junioren C zu. In Finale rückten Jan Seidel und Joel Löchelt vor, dass Joel für sich entscheiden konnte. Den 3. Platz erkämpfte sich Jan Zblewski.

SONY DSC

Bei den Juniorinnen B ließ sich Laura Söffker nach mehreren rasanten Sätzen ihren Platz als Vereinsmeisterin nicht streitig machen, musste sich aber gegen Greta Pippig (Platz 2) und Lilly Stäbe (Platz 3) hartnäckig verteidigen.

SONY DSC

Bei den Junioren B schlug Finn Grabert in einem umkämpften Finalspiel Thierry Grätz mit 2:6, 6:4 und 10:7 im Matchtiebreak. Robin Geppert gewann im zweiten Halbfinale gegen Luca Stäbe.

SONY DSC

Bei den Juniorinnen A gewann Julia Söffker vor Lilli Samjeske und Emilia Wiens und Laura Schneegans auf Rang 4 und verteidigte Ihren Titel.

SONY DSC

Bei den Junioren A -wie im Vorjahr dem  am stärksten besetzten Feld- standen Sven Grabbert, Mikka Soeradhiningrat, Finn-David Heinz und Max Hölscher im Halbfinale. Finn- David Heinz verteidigte seinen Titel mit einem klaren 6:2 und 6:2 gegen Max Hölscher auf Platz 2. Im Spiel um den dritten Platz gewann Sven Grabbert gegen Mikha Soeradhiningrat (Platz 4).

SONY DSC

Dieses Jahr konnte aufgrund der guten Beteiligung auch wieder ein Mixed Doppel gespielt werden. Hier setzten sich Robin Geppert und Finn Grabert gegen die Brüder Max und Janik Hölscher durch. Die Nebenrunde gewannen Joel Löchelt und Torben Brinkmann gegen Jan Dreier und Luis Blume.

Herzlichen Glückwunsch an alle Vereinsmeister/-innen!

Die Vereinsmeisterschaft fand bei strahlendem Sonnenschein in einer Siegerehrung mit Urkunden, Medaillen und Pokalen sein Ende. Zusätzlich gab es durch den Sponsor  Sporthaus Gösch erneut eine Tombola, so dass jeder Spieler einen Überraschungspreis erhielt. Besonderes Lob gab es aber auch durch den Cheftrainer Björn Weltz für Sportlichkeit und Fairness im Wettkampf, des Weiteren einen Dank an alle Jugendtrainer und die Jugendwartin, die diesen Wettkampf zum runden Ereignis mit viel Spaß und Spannung gemacht haben.