Finn-David Heinz hat bei den Regionsmeisterschaften in der Altersklasse U18 den Titel gewonnen. In einem mitreißenden Finale bezwang er den höher eingestuften Timo Hardte (TC RW Barsinghausen) klar in zwei Sätzen mit 6:2 und 6:2. Nach dem Sieg im Vorjahr in der Altersklasse U16 ist es für den sympathischen Wettberger der zweite Titelgewinn bei den Regionsmeisterschaften nacheinander. Seine derzeit herausragende Form unterstrich er dadurch, dass er im gesamten Turnierverlauf lediglich acht Spiele abgegeben musste. “Ich freue mich sehr über den Erfolg von Finn-David, der sich in den vier Jahren, in denen er jetzt bei uns in der TuS Wettbergen ist, kontinuierlich weiterentwickelt hat. Er ist mittlerweile eine “feste Größe“ in unserer 2. Herren-Mannschaft und bei den Junioren A, mit denen er sich durch einen Sieg über den TC Cuxhaven für die Endrunde um die Niedersächsischen Landesmeisterschaften qualifiziert hat,“  freut sich ein zufriedener Cheftrainer Björn Weltz. Überzeugen konnten auch Robin Geppert U16 und Christopher Schomburg (U14), die den Sprung ins Halbfinale schafften. Insgesamt nahmen 23 Nachwuchsspielerinnen und Spieler der TuS Wettbergen an den Regionsmeisterschaften teil.