Großartige Erfolge für die Nachwuchsteams der TuS Wettbergen bei den Niedersächsischen Landesmeisterschaften

 

Für die TuS Wettbergen hatten sich die Junioren A und B für die Endrunde um die Niedersächsischen Landesmeisterschaften der Vereine, die in diesem Jahr in Oldenburg ausgetragen wurden, qualifiziert. Die Junioren B wurden dabei Vize-Landesmeister, die Junioren A gewannen die Bronzemedaille. Cheftrainer Björn Weltz freute sich über das gute Abschneiden seiner Teams und sieht sich mit der Weiterentwicklung junger Spieler auf dem “richtigen Weg“.

 

Saisonbericht der Junioren B1 Sommer 2017

Wie im letzten Jahrhaben wir in der Verbandsliga gespielt und hatten 5 Punktspiele. Nur gegen Göttingen haben wir nicht gewonnen, wobei wir da 3 Matches im Match-Tiebreak verloren haben. Gegen alle anderen Mannschaften konnten wir gewinnen, so dass wir uns für die Niedersachsenmeisterschaft qualifiziert haben. Wow!!!

Vermutlich sind unsere Gegner einfach schon durch unser farbenfrohes Auftreten schockiert. Was bei uns auch echt super läuft: Unser Teamgeist. Auch wenn wir alle 4 gleichzeitig spielen, bekommen wir mit, was auf dem Nachbarplatz passiert und versuchen uns gegenseitig zu unterstützen. Das macht echt Spaß so.

Am 16.9. waren dann die Niedersachsenmeisterschaften. Gemeinsam mit uns fuhren unsere Junioren A1 nach Oldenburg, allerdings mussten die A Junioren schon am Vormittag loslegen, wir dagegen erst am Nachmittag.

Wen erwischen wir als Gegner??? Natürlich Göttingen, ausgerechnet das Team, gegen das wir so knapp verloren hatten. Also, auf geht’s, Revanche für die letzte Niederlage!!!

Trotz einiger Wartezeit wegen des Regens und sehr nassen Plätzen konnten wir Göttingen 5:1 besiegen. Die Stimmung, die von Thierrys Platz rüber fegte war echt top, sein Ergebnis bestätigte das. Damit waren wir im Finale!!!!!

Im Finale trafen wir auf den DTV. Unser Ergebnis war denkbar knapp, denn wir haben 3:3 gespielt, 6:7 Sätze, damit sind wir Niedersachsens Vizemeister. 🙂

In der Tabelle stehen wir sogar auf Platz 1, da wir ein Match weniger verloren haben.

Erfolgreiche Junioren B v.l. Thierry Grätz, Christopher Schomburg, Finn Niklas Grabert, Robin Geppert

 

Herzlichen Dank an unser Trainerteam. Björn und Luke, ihr ward das ganze Wochenende mit in Oldenburg und habt uns unterstützt. Jonas, du bist extra am Sonntag gekommen, um uns im Finale zu coachen. Das war echt super und ich glaube, dass das ein oder andere Match ohne euch auf dem Platz möglicherweise nicht ganz so verlaufen wäre. Luke, du hast mich gegen Göttingen super eingefangen, als ich mich über das sch… Wetter, den nassen Platz,… am meisten aber über mich selbst geärgert habe, thank you mate.

Außerdem möchte ich auf diesem Weg mal unseren Eltern danken, die uns zu den Punktspielen begleiten, stundenlang im Auto sitzen, Kuchen backen, viel Zeit auf Tennisanlagen verbringen und unsere Stimmungsschwankungen beim Tennis aushalten.

Wir sind eine tolle Mannschaft und  freuen uns auf eine spannende neue Saison. (Finn Niklas Grabert)

 

Saisonbericht der Junioren A1 Sommer 2017

Auch in diesem Jahr konnte die A-Jugend in der Sommersaison mit Spitzentennis und Teamspirit überzeugen. In der Besetzung Luc Bock, Marc Schulte, Finn David Heinz , Sven Grabert und Ricardo Gelbke wurde in der höchsten Spielklasse (Verbandsliga) ein hervorragender zweiter Platz und damit wie im letzten Jahr die Qualifikation für das Landesfinale der besten vier Mannschaften erreicht. Im Halbfinale wurde Gastgeber und Topfavorit Oldenburg zugelost. In sehr engen Matches und nach hartem Kampf musste man sich letztendlich 1:5 geschlagen geben. Als drittbeste A-Jugendmannschaft Niedersachsens die Saison zu beenden ist aber aller Ehren wert.

Die Junioren A v.l. Trainer Luk Sebastiani, Finn-David Heinz, Sven Henrik Grabert, Luc Niclas Bock, Marc Leonard Schulte und Cheftrainer Björn Weltz

Gleich nach der Niederlage wurde bereits das Saisonziel 2018 ausgegeben: Im nächsten Jahr zum dritten Mal hintereinander ins Finale kommen und nach dem Motto: “Alle guten Dinge sind 3” den Pott nach Wettbergen holen.

Vielen Dank an das Trainerteam Björn, Luke und Jonas, die uns sowohl in der Saison als auch im Finale in Oldenburg hervorragend unterstützt haben. (Luc Niclas Bock)

 

Die Junioren B II werden Niedersachsenmeister auf Bezirksebene

Auch die 2. Junioren B-Mannschaft der TuS Wettbergen konnte  sich mit einem tollen Erfolg anschließen: Das Team mit Timon Scholtissek, Malte Nebel, Luca Stäbe und Torben Brinkmann wurde Niedersachenmeister auf Bezirksebene!

Die Junioren B II (v.l.) mit Malte Nebel, Timon Scholtissek, Luca Stäbe, Torben Brinkmann und Cheftrainer Björn Weltz