Auf der Tennisanlage der TuS Wettbergen fand am Wochenende vom 30.7. bis 1.8.2021 der Wettberger Allianz-Tritz-Cup der Jugend statt. Am DTB-Ranglistenturnier der J2-Kategorie nahmen 85 Spieler und Spielerinnen aus dem gesamten Bundesgebiet teil – in den Konkurrenzen U12, U14 und U16 (jeweils mit Nebenrunde). Der Ausrichter hatte in diesem doch bislang durchwachsenen Sommer das Wetterglück für sich gepachtet und so konnten alle Spiele entspannt von Freitag- bis Sonntagnachmittag ohne Regenpause durchgeführt werden.

Die Finalisten und Preisträger waren:

U16m: Yannik Weißmann (TC Blau-Weiß Sundern) gegen Noel Albes (HTV): 6:0 6:0

U16w: Vanessa Epp (DTV Hannover) gegen Audrey Mengue Tchokoua (HTV): 6:4 3:6 10:7

U14m: Diego Dedura-Palomero (SSC Berlin) gegen Leo Scheffer (Marienburger SC): 6:2 1:6 10:7

U14w: Victoria Golubev (HTV) gegen Svana Schroeder (TC Sandanger): 6:3 7:5

U12m: Leopold Reinhardt (Hittfelder TC) gegen Maximilian Langguth (DTV): 6:4 4:6 10:7

U12w: Evelina Keil (Hildesheimer TC RW) gegen Sarah Walter (TV Machern Grün-Weiß): 6:2 3:6 10:4

Alle Finalisten bekamen Pokale sowie zahlreiche Sachgeschenke zur Siegerehrung.

Angetreten waren auch sechs Wettberger Talente, die jedoch an der bundesweiten Konkurrenz noch vor den Finalspielen scheiterten. Janne Brinkmann wurde Siegerin der Nebenrunde in der U16-Riege.

Es waren insgesamt harmonische Spiele. Zur entspannten Atmosphäre hat auch die gewohnt sichere und bestimmte, aber auch lockere Turnierleitung von Oberschiedsrichter Björn Weltz und Turnierleiter Jan Dreier beigetragen, unterstützt von Max Hölscher, Dominik Fitz und Ralf Ebert. Darüber hinaus hat es das Catering-Team rund um Caroline Löchelt geschafft, Gäste, Spieler/innen und Eltern auch über das Spielende hinaus und an weiteren Tagen auf der Anlage zu halten. Unterstützt wurde das Catering und auch die Turnierleitung von vielen TuS-Mitgliedern, die im Rahmen des Turniers ihren Arbeitseinsatz leisteten.

Ein großes Dankeschön geht an Alexander Tritz (Allianz-Vertretung, Garbsen), Jürgen Jeschke (Steuerbüro Slomka & Jeschke) und Dimitrios Pataletis (Physiotherapie Pataletis) für die finanzielle Unterstützung, ohne die ein solches Turnier gar nicht durchführbar wäre. Danke auch an die Bäckerei Künne, die uns jeden Tag frische Brötchen und Kuchen spendiert hat.

V.l.n.r.: Jan Dreier (Turnierleitung), Jürgen Jeschke (Sponsor), Yannik Weißmann (Sieger U16-Junioren), Noel Albes (Finalgegner) und Alexander Tritz (Sponsor)
Vanessa Epp (Siegerin U16-Juniorinnen, links) und Audrey Mengue Tchokoua (Finalgegnerin)
Diego Dedura-Palomero (Sieger U14-Junioren, links) und Leo Scheffer (Finalgegner)
Victoria Golubev (Siegerin U14-Juniorinnen, rechts) und Svana Schroeder (Finalgegnerin)
Leopold Reinhardt (Sieger U12-Junioren, links) und Maximilian Langguth (Finalgegner)
V.l.n.r.: Ralf Ebert (Co-Abteilungsleiter Tennis), Evelina Keil (Siegerin U12-Juniorinnen), Sarah Walter (Finalgegnerin) und Jan Dreier (Turnierleitung)

Spiel und Spaß abseits des Tennissports