Vom 08. bis zum 11. September fand auf der Anlage der TuS Wettbergen die fünfte Auflage des Wettberger Allianz-Tritz-Cups der Erwachsenen statt. Und das obwohl sieben Tage vorher das Turnier eigentlich vor dem Aus stand, geringe Teilnahmezahlen und bescheidene Wetterprognosen sorgten für ordentlich Besorgnis.

Eines der beiden Probleme behob sich zum Meldeschluss von selbst, wo am Ende 63 Teilnehmende von möglichen 80 auf den Tableaus der Damen und Herren standen. Blieb nur noch das Problem mit dem Wetter. Der Starkregen schlug gleich am ersten Tag zu und unterbrach das Geschehen gleich mal für zwei Stunden. Auch am zweiten Tag musste eine Zwangspause von zweieinhalb Stunden eingelegt werden, doch an beiden Tagen konnte der Turnierplan bis zur einkehrenden Dunkelheit eingehalten werden. Die Turnierleitung um Jan Dreier und Björn Weltz bemerkten am Ende des Turniers: „Dass wir das Ding durchgekriegt haben…“. Der nicht sterbende Optimismus des Oberschiedsrichters Björn und die Stirnfalten des Turnierleiters Jan hatten sich ausgezahlt, sie bescherten ein schönes Turnier an denen sich viele Zuschauer erfreuen konnten. 

Von den Wettbergern schafften es bei den Herren Kenneth Holsten und Timon Scholtissek bis ins Halbfinale, wo sie sich leider gegen die Gesetzten Jonas Erdmann (TC Kaunitz) und Marc Soriano Sánchez (TV Jahn Wolfsburg) geschlagen geben mussten. Im Finale dann setzte sich Jonas Erdmann mit 6:1 6:3 durch konnte sich die Prämie von 500 Euro abholen. Bei den Damen schaffte es Heimspielerin Janne Brinkmann in der Nebenrunde bis ins Finale, wo sie auf eine alte Gegnerin traf und mit 2:6 3:6 gegen Aliya Paland (HTV Hannover) verlor. In der Hauptrunde schritt Sarah Schmidt bis ins Viertelfinale vor, wo sie wirklich knapp mit 3:6 5:7 gegen die an Eins Gesetzte Victoria Golubev (HTV Hannover) verlor. Jene wurde von der späteren Siegerin Michelle Kirsch (DTV Hannover) geschlagen, die sich wiederum im Finale mit 6:3 6:3 gegen Edona Ibrahimi (HTV Hannover) durchsetzen konnte. 

Bei der Siegerehrung bedankte sich das Organisationsteam sowie die SpielerInnen bei den Sponsoren Alexander Tritz von der Allianz und Jürgen Jeschke von Slomka & Jeschke Steuerberatung, ohne die und deren Vertrauen ein solches Unterfangen nicht möglich wäre. 

Danke! 

Sponsoren Alexander Tritz (links) und Jürgen Jeschke (rechts) zusammen mit den Finalspielteilnehmern der Herren
Sponsoren Alexander Tritz (links) und Jürgen Jeschke (rechts) zusammen mit den Finalspielteilnehmerinnen der Damen