Mit dem TuS-Bewegungspass und dem Low-T-Ball-Turnier hatten zahlreiche Grundschulkinder ihren Spaß auf der Tennisanlage der TuS Wettbergen und konnten an verschiedenen Tagen im Mai 2019 erste Tenniserfahrungen sammeln.

Beim alljährlichen TuS-Bewegungspass sind neben der Tennisabteilungen auch die Sparten Tanzen, Turnen, Volleyball und Handball dabei. An einem bestimmten Tag können alle Grundschulkinder, mit denen die TuS eine Kooperation hat, Schnuppertrainings an verschiedenen Stationen machen. Für die Teilnahme gibt es einen Stempel – hat ein Kind mehrere Stempel zusammen und kommt es darüber hinaus auch täglich zu Fuß oder mit dem Fahrrad zur Schule, nimmt es an einer Verlosung teil, bei der tollen Preise winken.

Dieses Jahr waren 46 Schulkinder sowie 5 kleinere Geschwisterkinder dabei und haben die TuS-Tennisanlage bei schönstem Tenniswetter getestet und für gut befunden.

Die Zweitklässler der Grundschule Wettbergen waren darüber hinaus zum Low-T-Ball-Turnier auf den Tennisplätzen eingeladen. Nicht über das Netz, sondern durch die Bank wurde der Tennisball gespielt – und sorgte so für ein erstes Ballgefühl mit Tennisschläger.

Tennis beim Bewegungspass

 

Zweitklässler im Einsatz beim Low-T-Ball-Turnier

Cheftrainer Björn Weltz mit den Teilnehmern des Low-T-Ball-Turniers