Bereits zum 5. Mal startete der Winter-Circuit 2020/2021 wie gewohnt zur Hallensaison zunächst in Empelde in Kooperation mit dem Sport- und Freizeitzentrum Empelde. Insgesamt 25 Teilnehmer in den Altersklassen B, C und Midcourt traten in der Gruppenphase an, um im Modus Jeder-gegen-Jeden in Eigenregie zu spielen. Mit der so ermittelten Rangfolge qualifizierten sich die jeweils erst- und zweitplatzierten Teilnehmer für die Finalrunde, die nun erstmals im Rahmen der Saisoneröffnung am 24. April 2021 auf der Außenanlage der TuS-Tennisabteilung und damit outdoor ausgespielt wurde.

Insgesamt gab es interessante Matches, die aber alle mit recht klarem Ergebnis gewonnen wurden. Bei den B-Junioren gewann Gian-Carlo Klappstein gegen Fritz Berger 6:2 6:0. In der Gruppe der C-Junioren (Grünpunkt) trat Emil Thren gegen Julian Biedermann an und gewann 6:1 6:4 – bei den C-Mädchen setzte sich Amelie Müller gegen Charlotte Küster mit 6:1 6:4 durch. In der gemischten Midcourt-Gruppe holte sich Marlene Krahl gegen Philipp Biedermann mit 6:4 6:0 den Sieg.

Alle Gewinner bekamen von Turnierleiter Björn Weltz einen Pokal überreicht. Gemäß Corona-Einschränkungen haben alle Spieler/innen die Matches in Eigenregie bestritten – die Eltern mussten vom Waldweg außerhalb der Anlage zuschauen. Unterstützt wurden die Spiele von Nika Welp und Tim Rosenkranz, die als Schiedsrichter auf dem Platz standen.

B-Junioren: Gian-Carlo Klappstein (links) und Fritz Berger (rechts)
C-Junioren: Emil Thren (rechts) und Julian Biedermann (links)
C-Juniorinnen: Amelie Müller (rechts) gegen Charlotte Küster (links)
Midcourt: Marlene Krahl (rechts) und Philipp Biedermann (links)
Schiedsrichter Tim Rosenkranz (links) und Nika Welp