Auf die Plätze, fertig, los! Das traditionelle Anspielen mit ungezwungenem Turnier für Jung und Alt fand am Sonntag, den 24. April 2022 auf der Tennisanlage der TuS Wettbergen statt. Zum Start in die Sommer-Saison konnten zahlreiche Mitglieder ab 10.30 Uhr begrüßt werden – viele Tennis-Neulinge nahmen das Angebot wahr, in den Tennissport „reinzuschnuppern“.

Auch wenn eine ganze Reihe unserer Tennisspieler:innen schon in den ersten Monaten des Jahres auf den Außenplätzen den Schläger geschwungen haben (die Ganzjahresplätze machen es möglich), ist Ende April dennoch der Startschuss in die Freiluftsaison. Alle Plätze wurden im Vorfeld vorbereitet und fit gemacht, so dass nun auf der gesamten Tennisanlage trainiert, um Punkte gekämpft oder einfach nur zum Spaß der Schläger benutzt werden kann.

Der frisch gewählte Co-Abteilungsleiter Sebastian Galda begrüßte zusammen mit seinem Teamkollegen Ralf Ebert viele Mitglieder auf der schönen Außenanlage direkt am Wettberger Holz. Es wurde lockeres, ungezwungenes Doppel-Tennis unter der Leitung von Jan Dreier auf den Plätzen gespielt – Jung gegen Alt – Frau gegen Mann – die Paarungsauslosung wurde dem Zufall überlassen.

Passend zur strahlenden Frühlingssonne war auch das Clubhaus mit angrenzender Veranda herausgeputzt worden und die Tisch-Deko machte Lust auf die kommenden Monate. Unsere Freizeit-Spezialistinnen Stefanie Stäbe und Sandra Seidel sorgten für ein entsprechendes Entrée: es gab frischen Kaffee und Kuchen und der Sektempfang gehört mittlerweile auch zur liebgewonnenen Tradition.

Nicht nur an Speisen und Getränken haben sich auch die vielen „Schnuppergäste“ erfreut, die an dem Anspielen-Termin die einfache Chance haben, als Nicht-Mitglieder den Tennissport bei der TuS Wettbergen auszuprobieren. So konnten wir zahlreiche Kinder begrüßen, aber auch Erwachsene haben auf den Plätzen die Bälle geschlagen – manche als Anfänger:innen, einige als Wiedereinsteiger:innen. Natürlich wie immer hervorragend angeleitet von Cheftrainer Björn Weltz und seinem kompetenten Trainerteam um Lena Eggert, Max Hölscher und Joel Löchelt.

Am Ende des Tages konnten wir so auch schon die ersten Neumitglieder in unserem Tennisverein begrüßen. Das macht natürlich allen Spaß und zeigt, dass der „Anspielen“-Termin ein wichtiger Bestandteil in unserer Tennissparte ist. Vielen Dank an alle Mithelfer und das gesamte Team.