Das war eine Riesenfreude, als Cheftrainer Björn Weltz vor kurzem mitteilen konnte, dass der Spitzenspieler Jonas Lichte ab der Wintersaison wieder unter den Vereinsfarben der TuS Wettbergen auflaufen wird! Das Ziel ist nun, mit Jonas und anderen Spielern für die Zukunft eine Oberligamannschaft aufzubauen und mit dem Potential unserer bestehenden Spieler ist das durchaus realistisch.

Jonas Lichte, Jahrgang 1995, kommt ursprünglich aus Gehrden und ist nach der Förderung im NTV-Kadertraining über die Kontakte unseres Trainerstabes um Björn Weltz und Thomas Heine dann zur TuS Wettbergen gewechselt, wo er von 2013 bis 2015 gespielt hat. Danach ist er für den Wilhelmshavener THC aufgelaufen und dort in die Regionalliga aufgestiegen. Sein bisher größter Erfolg ist die Platzierung auf Rang 91 der deutschen Rangliste des DTB (LK 1). Die Trainertätigkeit für die TuS hat er aber nie aufgegeben.

Björn Weltz zeigt sich begeistert: „Jonas hat sich gegen das große Geld der anderen Vereine entschieden und schließt sich wieder der TuS an. Das zeigt, dass sein Herz für unseren Verein schlägt. Ich wünsche Jonas und der Truppe für die Zukunft alles Gute. Der Anfang ist gemacht!“

Abteilungsleiter Jochem Baltz freut sich mit: „Respekt und Dank an Jonas für diese grandiose Entscheidung, die für sich bzw. für Jonas spricht.“ Co-Abteilungsleiter Günter Mohren ergänzt: „Jonas passt durch seine persönliche Art super zur TuS. Seine Entscheidung ist für uns ein Riesengewinn – ich hoffe sehr, dass sich die angestrebten sportlichen Erfolge einstellen werden.“

Für Jonas Mitstreiter ist es DIE Meldung des Sommers, bei der Ostern und Weihnachten auf einen Tag fällt! Auf geht’s TuS!!!