Zum dritten Mal in Folge wurde das letzte große Tennisturnier für Damen und Herren der Sandplatz-Saison in Niedersachsen am letzten September-Wochenende ausgetragen. Und wieder einmal hat es sich vollkommen ausgezahlt, das Risiko einzugehen, zu dieser Jahreszeit noch ein Outdoor-Turnier auszutragen.

Mit anfangs schweren Bedenken zur schlechten Wetterprognose startete das Turnier am Donnerstag bei herrlichem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen in die Quali-Phase. Zum Samstag wurde es mit dem Wetter aber zunehmender dramatisch. Bei Regen musste die Nebenrunde abgehalten werden, wogegen die Hauptrunde am Vormittag noch bei trockenem Wetter durchkam. Wochenlange Vorbereitung auf das Turnier und das Trockenlegen der Plätze bescherte aber gute Bedingungen zum Tennisspielen.

In den Finals am Sonntag konnten die Zuschauer beobachten, wie in der Nebenrunde die zwei letzten Wettberger Sarah Schmidt (LK7) und Kenneth Holsten (LK4) sich geschlagen geben mussten. Gewonnen haben Lisa Nogossek (LK6) vom SV Zehlendorfer Wespen 1911 und Ivan Khosh (LK2) vom DSV 1878 Hannover.

Im Hauptfeld schien das Herrenfinale eindeutig, doch leistungstechnisch spielten beide auf einem sehr hohen Niveau. Am Ende konnte sich Jochen Bertsch (LK2) vom TC BW Wiesbaden mit 6:1 6:1 gegen an Position 2 gesetzten Julian Onken (DR86) vom Uhlenhorster Hockey-Club.

Im Damenfinale kämpften Lena Greiner (DR53) vom TC 1899 Blau-Weiss Berlin und Jantje Tilbürger (DR81) vom DTV Hannover um den Sieg des Turnieres. Am Ende, nach sage und schreibe drei und einhalb Stunden gewann Lena Greiner den letzten Punkt und siegte mit 6:7 7:6 11:9.

Dieses letzte Spiel war ein sehr guter Abschluss zu einem mal wieder erfolgreichem Turnier. Insgesamt wurden 1.650 Euro Preisgeld ausgeschüttet. Die Turnierleitung rund um Björn Weltz und Jan Dreier bedankt sich ausdrücklich beim Catering-Team rund um Lena Eggert und allen Helferinnen und Helfern. Der Erfolg des Turniers basiert auf der guten Kooperation mit unseren Unterstützern. Darum bedanken wir uns erneut bei Alexander Tritz von der Allianz-Versicherung, bei Jürgen Jeschke von Slomka & Jeschke Steuerberater und bei Dimitros Pataletis vom Pataletis Physiotherapiezentrum. Auf ein Neues im nächsten Jahr.

Jan Dreier

Die Teilnehmer der Herren-Finalspiele (v.l.n.r.): Julian Onken (2. Platz Hauptrunde), Jochen Bertsch (1.Platz Hauptrunde), Kenneth Holsten (2. Platz Nebenrunde) und Ivan Khosh (1.Platz Nebenrunde).
Finalteilnehmerinnen der Damen-Hauptrunde: Jantje Tilbürger (links, 2. Platz) und Lena Greiner (1.Platz).
Die Turnierleitung bedankt sich mit einem Präsent bei den Sponsoren des Turniers (v.l.n.r.): Dimitros Pataletis, Jürgen Jeschke und Alexander Tritz zusammen mit Oberschiedsrichter Björn Weltz.
Gruppenbild mit den Damen vom Catering-Team (Lena Eggert, ganz links sowie Yasmin Bartan, ganz rechts), der Turnierleitung (Jan Dreier, 2.v.l. und Björn Weltz, 8.v.l.), den Sponsoren (Jürgen Jeschke, Alexander Tritz und Dimitros Pataletis, 7., 9. und 10.v.l.), Abteilungsleitung (Jochem Baltz, 2.v.r.) und den Teilnehmern der Herren-Finalspiele.